Zum Inhalt springen

Klimasparbuch 2013

Heute habe ich etwas besonderes entdeckt – das Klimasparbucht der Stadt Frankfurt.

Es gibt darin über 50 Gutscheine rund ums Theme Klimasparen und nachhaltiges Leben. Außerdem gibt es die zehn wirkungsvollsten Klimatipps. Für nur 4,95 EURO sollte sich kein Franfurter das Klimasparbuch entgehen lassen.

Die Ausgabe Frankfurt 2013 ist im Buchhandel und im Werkstattladen im Frankfurt Forum am Römerberg erhältlich.

Kostenlos Stromtanken

Der amerikanische Anbieter von Elektroautos Tesla geht momentan einen interessanten Weg: Fahrer bestimmter Modelle sollen kostenlos an speziellen Stromtankstellen Energie aufladen können.

Dies soll dadurch möglich werden, da Tesla selbst auch Strom produziert und diesen dann in die Stromnetze einspeist.

Das Stromtankstellennetz soll es bald in den gesamten USA geben, so dass man sich dort im ganzen Land bewegen kann.

Ein weitere Vorteil: die Strombetankung soll sehr schnell vonstatten gehen.

Mehr Infos gibt es hier bei Tesla direkt.

Wer kassiert eigentlich, wenn das Licht eingeschaltet wird?

Bei der bild online habe ich heute einen interessanten Artikel gefunden, der zeigt, wer verdient, wenn das Licht eingeschaltet wird.

Interessant dabei ist, dass die verschiedenen Steuern und Abgaben, die auf den Strom erhoben werden, gut die Hälfte des Strompreises ausmachen.

Absolut lesenswert!

Wer kassiert eigentlich, wenn das Licht eingeschaltet wird.

Achtung bei Großereignissen

Großereignisse wie die Fußball-EM und ähnliches werden immer gerne genutzt, um von der Öffentlichkeit unbemerkt die Strompreise zu erhöhen.

Darauf mache ich in einer Pressemitteilung zu Strompreiserhöhungen aufmerksam.

Hier bloggt der Chef selbst

Guten Tag, mein Name ist Antoine Beinhoff und ich bin einer der Vorstände des Kölner Stromanbieters almado-ENERGY.

Hier in diesem Blog werde ich ab jetzt interessante Neuigkeiten rund um das Thema Strom bloggen. Ob innovative Stromsparideen, spannende neue Produkte, Hintergrundinfos zum Strommarkt – hier lesen Sie darüber.

Über Ihr Feedback freue ich mich!

Ihr Antoine Beinhoff!